User Reviews

Rummage in hundreds of genuine customer reviews – honest and transparent – many customers can be found on the internet. We guarantee the authenticity of these reviews and can prove and verify the sources any time.
Convince yourself and hopefully you will soon be able to publish your own Masalo story on this site 🙂

Icon Hilfe

Disclaimer:
Even though many customers report an immediate freedom from pain, it may take a while ridding your tennis elbow / golfer’s elbow completely and of course it is also possible that the Masalo Cuff may not have the desired effect in your personal case. An epicondylitis is a serious medical issue and medical matters are always individual. The healing progress is dependant on many factors and differs for each patient. Therefore and for legal reasons we cannot and will not provide a healing guaranty. We wish you a rapid recovery!

Älterer Herr mit Masalo Manschette MED gegen Tennisarm hebt ohne Schmerzen Kind hoch
4.9
4.9 rating
4.9 out of 5 stars (based on 374 reviews)

► spürbare Erleichterung, sehr gute Verarbeitung, (jedoch...)

4.0 rating
17. February 2020

+ Ich trage nun die Manschette seit einer Woche und habe seit Beginn eine Erleichterung und Schmerzminderung erfahren.
+ Die Innovation ist perfekt und gut durchdacht/entwickelt.
+ Die Passform ist gut und mit den Klettverschlüssen ganz einfach an den Arm anzupassen.
+ Die Handwäsche kann ganz einfach mit Feinwaschmittel erfolgen, bitte aber eine etwas längere Trockenzeit berücksichtigen. Ich habe im beheizten Badezimmer (nicht auf den Heizkörper gelegt) eine ganze Nacht benötigt und den “Rest” am Arm trocknen lassen…geht auch!
+- Der Preis ist nicht niedrig, aber wenn die Wirkung weiter so anhält und die Schmerzen ggf. sogar ganz verschwinden, allemal die Investition wert!!!
– Anfangs gab es bei mir Druckstellen am Oberarm, da ich die Manschette stramm eingestellt hatte. Das hat sich tagsüber gebessert, weil ich durch die Manschette auch daran “erinnert” werde, meinen Arm nicht zu stark zu belasten/strecken. Nachts jedoch, kann ich meine Armhaltung nicht beeinflussen und so habe ich morgens immer noch Druckstellen, da ich anscheinend meinen Arm im Schlaf “lang mache”. Es entstehen leichte Schmerzen und unangenehm ist es schon…mal abwarten.
– Die Kletteinlage für den Oberarm ist eine gute Idee, jedoch hat das Klett-Pad sehr kratzige Kanten, die bei mit rote und juckende Spuren hinterlassen…hier besteht noch Nachbesserungsbedarf. Ich werde mir, mit schmalem “Hansaplast” an die Kanten geklebt, behelfen.

Martin Downar

Response from Masalo

Hallo Herr Downar,
vielen Dank auch Ihnen für Ihr Feedback und die konstruktive Kritik.
Das innere Silicon Strap ist rein optional und wird nur benötigt, wenn man die Bandage wirklich extrem locker einstellt, die Bandage hält sonst auch ohne dieses Zusatzteil. Da hier ein Mikro-Klett mit vernäht wurde, mag es ein, dass bei der Produktion, dieses an den Kanten versehentlich etwas übersteht. Das kann unangenehm kratzen, hatten wir aber bisher noch nicht.
Der Mikro-Klett ist ja eine Art Kunststoff, deshalb soll man die Bandage auch nicht zu heiß trocknen, da sich die Klettverschlüsse sonst verformen könnten.
Bitte schicken Sie doch einmal Bilder, wie Sie die Manschette tragen. Nachts sollte die Bandage unbedingt lockerer eingestellt sein als am Tag bei stärkeren Belastungen. Versuchen Sie das bitte einmal.
Die Druckstellen lassen sich je nach individuellem Zustand des Gewebes am Unterarm nicht vermeiden, sollten aber nach einiger Zeit nach dem Ablegen wieder verschwinden. Diese sind grundsätzlich harmlos, solange die Durchblutung nicht gestört wird, sonst muss die ganze Bandage etwas anders eingestellt werden.
Wenn Sie uns Fotos schicken, schauen wir gerne noch einmal drauf und haben vielleicht noch ein paar hilfreiche Tipps für Sie.
Ansonsten hört sich alles richtig an und ich bin sicher, der Spukt ist bald vorbei.
Ich wünsche Ihnen von Herzen weiterhin gute Genesung.
Herzliche Grüße
Harry Röder

Endlich wieder Sport

4.0 rating
1. January 2020

Meine Geschichte hat im Mai 2019 angefangen und geht bis zum heutigen Tag. Ich habe schon fast alles durch wie z.B. Ibuprofen, Massagen, Cortison, Ellbogenbandagen in allen möglichen Variationen u.v.m. Durch meine tage- und nächtelange Informationssuche im Internet bin ich auf die Masalo-Manschette gestoßen und habe Sie mir auch gleich bestellt.
Die Manschette hat tatsächlich bewirkt, dass ich wieder meinen Sport ausüben kann. Allerdings muss ich die Manschette wirklich Tag und Nacht tragen. Wenn ich Sie abnehme habe ich wieder den Schmerz, mal mehr, mal weniger.
Ich hoffe, dass ich demnächst auch ohne die Manschette meinen Sport ausüben kann. Für weitere Tipps wäre ich sehr dankbar.
Vielleicht habe ich die Anweisung für das Tragen nicht ganz richtig gemacht.
Liebe Grüße Günger Moumin, Kampfkunstlehrer und -trainer

Günger Moumin

Response from Masalo

Hallo Herr Moumin,
vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir freuen uns natürlich sehr, dass Sie mit unserer Manschette endlich wieder Sport treiben können und als Lehrer/Trainer auch endlich wieder schmerzfrei Ihrer Berufung nachgehen können.
Lesen Sie gerne einmal unsere „Tipps zum Umgang mit der Epicondylitis“, wodurch Sie vielleicht noch schneller Ihre Epicondylitis überwinden können. Damit wir noch einmal sicherstellen können, dass alles richtig ist, senden Sie uns bitte einfach einmal ein paar Fotos der angelegten Bandage über unser Kontaktformular zu (bitte so fotografieren, wie es dort beschrieben ist) – dazu bitte im Bereich „Kundenservice“ den Menüpunkt „Kontakt“ anwählen und dann unter „Wie können wir Ihnen helfen?“ den Punkt „Frage zum Sitz der Manschette“ wählen. Den Link finden Sie hier: https://www.masalo.eu/kontakt/
Wir schauen uns das gerne noch einmal an, wobei ich denke, Sie haben da keine groben Fehler gemacht, aber optimieren kann man vielleicht ja noch etwas.
Sie tragen die Manschette jetzt seit ungefähr zwei Wochen und nach so kurzer Zeit können Sie natürlich nicht erwarten, dass eine Verletzung, die bereits seit 9 Monaten besteht, ausgeheilt ist. Wir empfehlen ja auch, die Bandage anfangs permanent, möglichst Tag und Nacht, zu tragen, damit die Heilung einsetzen kann. Diese benötigt aber Geduld und sobald Sie die Manschette – anfangs – wieder ablegen, sind die Sehnen auch sofort wieder voll belastet, das kann zu Schmerzen führen. Also die Bandage bitte weiter tragen bis es ausgeheilt ist.
Es ist bereits jetzt ein Riesenerfolg, dass Sie in der kurzen Zeit mit unserer Manschette wieder schmerzfrei Sport treiben und Ihren Job ausüben können und während des Tragens der Manschette generell schmerzfrei sind. Perfekt 🙂 Besonders, nachdem Ihnen ja bisher nichts geholfen hat (das ist bei sehr vielen unserer Kunden aber auch so).
Tragen Sie die Bandage weiterhin konsequent und Sie werden Ihre Epicondylitis besiegen, auch wenn Sie den Arm nun wieder voll und ganz normal belasten. Der Heilungsprozess dauert sicher auch bei Ihnen zwischen 6 Wochen und 6 Monaten, bis Sie die Manschette nicht mehr dauernd benötigen und diese nur noch vorsorglich einsetzen können. Das ist bei Sehnenverletzungen leider normal, Sehnen sind schlecht durchblutet und deshalb dauern Heilungsprozesse dort immer recht lange – 6 Wochen mindestens…
Eine Frage habe ich zum Schluss jedoch noch: Weshalb „nur“ 4 Sterne? 🙂 Wir streben ja immer nach 5-Sterne-Bewertungen und ich finde rein gar nichts Negatives in Ihren Zeilen. Deshalb würde ich mich sehr freuen, wenn Sie sich dazu noch einmal kurz melden würden.
Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall alles Gute für das neue Jahr, weiterhin gute Genesung und Sport frei 🙂
Mit freundlichen Grüßen
Eric Siebert

Wirkung gut, leichte Qualitätsmängel

4.0 rating
11. November 2019

Die Manschette reduziert die Belastung am Gelenk und damit den Schmerz, ob sie auch heilt kann ich nach nicht einmal halbem Jahr nicht sagen. Leider fangen die Nieten schon an zu rosten. Die Schnallen könnten auch stabiler sein.

Albin Mariacher

Response from Masalo

Hallo Herr Mariacher,
zunächst auch Ihnen vielen Dank für das Feedback.
Sie nutzen ja noch eine Version BASIC aus Leder mit Schnallen und Nieten, diese wurde bereits durch unsere neue textile Version MED mit eingetragener Hilfsmittelnummer abgelöst.
Ich hatte Sie angeschrieben und wollte Ihnen bezüglich der Mängel gerne helfen, habe aber leider keine Antwort von Ihnen erhalten.
Die erwähnten Qualitätsmängel können verschiedene Ursachen haben. Möglicherweise wurde bei der Produktion und beim Zusammennieten der Schutzlack der Nieten leicht beschädigt oder ähnliches. Regulär sollten diese nicht rosten. Passieren kann bei reiner Handarbeit aber immer etwas.
Die Schnallen sind wirklich sehr hochwertig und extrem teuer, auch da darf sich normalerweise nichts verbiegen o.ä., es sei denn, man verdreht die Schnallen und befestigt dann den Gurt. Das allerdings kam nicht selten vor.
Da Sie die Bandage ja nun schon außergewöhnlich lange tragen und noch immer nicht vollständig genesen sind, gehe ich ganz stark davon aus, dass man diese sicherlich noch optimaler positionieren und einstellen könnte.
Wie bereits gesagt, wir würden Sie da sehr gerne unterstützen, aber wenn Sie sich nicht melden, sind uns leider die Hände gebunden. Vielleicht lesen Sie ja meine Antwort, dann melden Sie sich bitte bei mir, das bekommen wir ganz sicher besser hin.
Ich wünsche Ihnen in jedem Fall weiterhin gute Genesung.
Herzliche Grüße
Harry Röder

Sofortige Hilfe, aber nicht auf längere Zeit !

4.0 rating
2. October 2019

Ich trage die Manschette seit Mitte August. Ich stellte fest das bei richtigen anlegen auch sofort eine Schmerzlinderung eintrat.
In den ersten Wochen trug ich die Manschette fast ununterbrochen, dementsprechend schmutzig sah sie dann auch aus. Sogar meinem aktiven Sport konnte ich damit wohl dosiert ausführen. Jetzt trage ich sie nur noch auf der Arbeit und einmal die Woche beim Sport. Zu einer Verbesserung, wenn ich sie nicht anlege hat es leider noch nicht geführt.
Heute bekomme ich die neue textile Variante und ich bin gespannt auf die eventuelle Verbesserung.
Melde mich dann wieder mit einer Beurteilung.

Uwe Roewer

Response from Masalo

Hallo Herr Roewer,
zunächst einmal vielen Dank für Ihr Feedback,
Unsere Manschette unterstützt normalerweise die Heilung, bis zur vollständigen Genesung. Dazu muss man die Bandage aber auch wirklich tragen, bis das Problem komplett geheilt ist und am besten danach auch noch 2 Wochen länger.
Sie haben die Bandage ja erst knapp 8 Wochen, in so kurzer Zeit darf man einfach nicht erwarten, dass es selbst mit die Manschette völlig heilt 🙂 Welcher Arzt oder welche andere Therapie kann schon einen Erfolg in 8 Wochen vorweisen, wie den, den Sie jetzt schon mit der Manschette erzielt haben?
Wie Sie ganz sicher in unseren Informationen auf unseren Seiten gelesen haben, handelt es sich bei Sehnen um so genanntes bradytrophes Gewebe. Also Gewebe mit wenigen Blutgefäßen, welches deshalb auch wenig durchblutet wird. Blut ist aber wichtig für die Heilung.
Dadurch sind Heilungsprozesse an solchem Gewebe immer langwierig. In der Regel dauert eine vollständige Genesung zwischen 6 Wochen, in weniger dramatischen Fällen und über 6 Monaten bei schlimmen Golferarmen. Das kann aber nur gelingen, wenn man die Bandage auch konsequent trägt und nicht nur bei Belastung.
Das Ganze ist auch stark davon abhängig, welche Bewegungen und Tätigkeiten man ausführt, wie alt man ist, wie der Gesamtzustand des Körpers ist, ob von allem ausreichend Nähstoffe vorhanden sind, wie stark oder schlimm die Sehnen verletzt sind usw. usw. Es ist halt ein medizinisches Problem und somit ganz individuell.
Mir sind bisher drei Fälle bekannt (unter fast 30.000 Kunden), bei denen eine Schmerzfreiheit ohne Bandage nicht möglich ist. Aber bei diesen 3 Personen bestand / besteht die Epicondylitis bereits seit 9 bis 15 Jahren und alle 3 haben die 75er Jahresaltersgrenze schon überschritten.
Tragen Sie die Bandage weiter und möglichst konsequent und ich bin recht zuversichtlich, dass es dann auch bei Ihnen klappt, aber Geduld brauchen Sie sicher noch.
Gute Genesung.
Herzliche Grüße
Harry Röder

Bin begeistert von der Wirkung der Manschette

4.0 rating
21. June 2019

Trage die Manschette jetzt eine Woche und habe sofort gemerkt wie der Schmerz nachlässt,
fühle mich richtig super und kann schon wieder viele Dinge verrichten, kann sie nur empfehlen. Vor allem nachts hatte ich sehr starke Schmerzen und konnte kaum schlafen, aber jetzt schlafe ich wieder wie ein murmeltier. Meine Schmerzen sind seid langem wieder erträglich, danke für diese Erfindung.

Gabriele Jordan

Response from Masalo

Liebe Frau Jordan,
auch Ihnen herzlichen Dank für Ihr Feedback.
Es freut mich wirklich sehr, dass es Ihnen wieder besser geht. Aber weshalb „nur“ 4-Stene ? Vielleicht können Sie uns dazu noch etwas schreiben, es würde uns natürlich interessieren, wodurch wir den 5. Stern „verloren“ haben ?
Ich wünsche Ihnen weiterhin gute Genesung und viel Freude mit der wiedergewonnenen Lebensqualität.
Herzliche Grüße
Harry Röder

Publish your own review

Please also observe our privacy statement: Click here!