Menu

Erfahrungsberichte

Icon Kontakt

Stöbern Sie in hunderten Erfahrungsberichten unserer Kunden.
Wir garantieren die Echtheit dieser Berichte und können die Quellen selbstverständlich belegen.
Wir freuen uns, wenn auch Sie nach einigen Wochen Ihre Erfahrungen mit unserer Masalo Manschette hier schreiben.

Icon Hilfe

Haftungsausschluss:
Auch wenn viele Kunden von einer sofortigen Schmerzfreiheit berichten, muss das bei Ihnen nicht so verlaufen. Es kann u.U. länger dauern, bis Ihr Tennisarm / Golferarm besiegt ist und natürlich kann es sein, dass die Masalo Manschette möglicherweise bei Ihnen nicht hilft. Die Epicondylitis ist ein medizinisches Problem und medizinische Angelegenheiten sind immer individuell. Der Heilungsverlauf ist bei jedem anders und von vielen Faktoren abhängig. Eine Heilungsgarantie können und dürfen wir schon aus rechtlichen Gründen nicht abgeben.
Gute Genesung wünscht Ihr Masalo Team!

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben

4.94.9 von 5 Sternen (basierend auf 261 Erfahrungsberichten)
Sehr gut96%
Gut4%
Durchschnittlich0%
Geht so0%
Keine Wirkung0%
Älterer Mann mit Enkelin und Masalo Manschette gegen Epicondylits, Tennisarm, Golferarm


Erstaunliche Wirkung

9. Januar 2019

Nach dem Umbau unseres Hauses plage ich mich seit über einem halben Jahr mit einem Tennis- bzw. Handwerkerarm. Ich habe vor den Beschwerden sehr viel Gitarre gespielt. Aber das war dann kaum noch möglich.

Die Manschette benutzte ich jetzt seit knapp einer Woche tagsüber. Der Erfolg ist erstaunlich. Wenn ich mit Manschette Gitarre spiele, geht dies fast ohne Problem. Hätte ich nicht gedacht…

Vielen Dank
Schöne Grüße aus München
Peter Stenzel

Peter Stenzel, München

Antwort vom Masalo-Team

Lieber Herr Stenzel,

vielen Dank auch für Ihr Feedback.

Sie haben aber einen guten Nährboden für den Tennisarm gehabt. Hausbau / Handwerk UND Gitarre sind beides nicht selten verantwortlich für das schmerzhafte Übel.

Tragen Sie die Bandage bitte weiterhin so konsequent wie möglich und möglichst bis zur vollständigen Ausheilung.

Der Tennisarm kann leider durch Überlastung auch später wieder kommen, legen Sie deshalb die Manschette nie außer Reichweite. Sollten Sie irgendwann merken, es fängt wieder an, gleich die Bandage anziehen, dann ist es i.d.R. auch sehr schnell wieder vorbei (oder Sie legen die Bandage vorsorglich an, wenn Sie schwere Arbeiten vor sich haben).

Ich wünsche Ihnen gute Genesung.

Herzliche Grüße
Harry Röder

Schnelle Hilfe bei immer wiederkehrendem Leiden

9. Januar 2019

Ich hatte in der Vergangenheit in jedem Arm einen Tennisarm, welche durch Schonung und Massage langsam heilten. Ich habe aus gesundheitlichen Gründen im Frühjahr 2018 mit dem Golfspiel begonnen. Es dauerte nicht lange und ein Tennisarm (nicht Golfarme) kam wieder.

Dem Schicksal des langen Heilungsprozesses wollte ich mich nicht einfach hingeben. Ich habe ohne zu zögern die Manschette bestellt und konnte nach einer kurzen Eingewöhnungsphase mich weiter dem Golfsport widmen. Nach ca. 2 Monaten konnte ich auf die Manschette verzichten. Habe diese aber noch zur Sicherheit einen Monat weiter getragen. Das Prinzip ist super, es funktioniert. Für einen Durchschnittsverdiener ist der Preis auch nicht zu hoch. Allerdings sollten die Krankenkassen die Kosten übernehmen, da die Einsparung der Arztbesuche wirtschaftlicher sind.

Beim Tragen der der Manschette sollte man aber doch eine kleine Einschränkung in der Bewegungsfreiheit, was den Golfsport betrifft, berücksichtigen.

Wenn ich jetzt kleine Probleme mit dem Arm bekomme, habe ich das Gefühl, dass ich nach kurzem Anlegen die Manschette wieder entfernen kann und eine leichte Heilung eingetreten ist.

Ich schlage mich mit der Manschette beim Golf ein. Die leichten Schmerzen verschwinden und ich kann die Runde ohne Manschette weiterspielen.

Pannenborg, 26316 Varel

Antwort vom Masalo-Team

Lieber Herr Pannenborg, vielen Dank für den schönen Erfahrungsbericht und auch das freundliche Telefonat. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Spaß beim Golf und bleiben Sie gesund 🙂 Herzliche Grüße Harry Röder

Hilft, ist aber erstmal gewöhnungsbedürftig

8. Januar 2019

Eins vornweg: Die Manschette hat mir tatsächlich sehr geholfen. Dafür eigentlich 5 Sterne.

Auch für den sehr netten Kontakt und super Kundenservice auf alle Fälle 5 Sterne.

Dennoch nur 4 Sterne, weil die Manschette erstmal sehr gewöhnungsbedürftig ist. Das erste Anlegen und richtig einstellen ist – trotz der beiligenden Erklärung und dem Video – zunächst recht umständlich und es hat bei mir viele Anläufe und persönliche Beratung gebraucht, bis sie richtig gesessen ist.

Die ersten Tage waren ebenfalls sehr gewöhnungsbedürtig, nachts habe ich sie von Anfang an immer abgelegt, weil mich die Manschette beim Schlafen stört. Außerdem sieht sie m.E. wirklich erschreckend aus – erinnert eher an ein Folterinstrument als an ein Medizinprodunkt.

Da sie aber ihren Zweck erfüllt – und das deutlich besser als andere Strumpfmanschetten oder ähnliches, die bei mir keine Wirkung zeigten, hat sie die 4 Sterne wirklich verdient.

Vielen Dank!

Joachim Haug,

Antwort vom Masalo-Team

Lieber Herr Haug,

wirklich vielen Dank für den hilfreichen Erfahrungsbericht.

Ja, Sie haben genau die Punkte getroffen. Wir haben ein extrem effektives Produkt gegen die Epicondylitis, werden aber mit der Lederversion BASIC sicher weder einen Schönheitspreis noch eine Auszeichnung für Komfort erhalten 🙂

Nicht bei jedem ist das Anlegen so schwierig, aber es kommt schon vor, dass wir ein wenig mithelfen müssen. Am Ende aber klappt es dann jedoch fast immer.

Die von Ihnen angesprochenen Punkte haben wir bereits umfassend mit unserer Neu-Entwicklung der Masalo Manschette MED deutlich optimiert. Diese neue Version ist einfach anzulegen und hat einen noch besseren Wirkungsgrad. Zudem sieht sie wirklich schick und modern aus 🙂

Ein tolles Produkt und wir können kaum erwarten, dass alle Prüfungen für die CE Zertifizierung abgeschlossen sind, damit wir den Verkauf starten können. (Was aber sicherlich nicht vor März bis Juli 2019 der Fall sein wirtd).

Melden Sie sich doch bitte in unserem Newsletter unter https://www.masalo.eu/shop/newsletter.php an. Alle Abonnenten erhalten einen sehr großzügigen Rabatt und die Möglichkeit, diese Version noch vor offizieller Markteinführung zu erwerben.

Da die meisten unserer Kunden unsere Bandage auch nach der Genesung weiterhin bei Arbeit und Sport prophylaktisch einsetzen, könnte dies ja auch für Sie von Interesse sein.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für das neue Jahr. Bleiben Sie gesund.

Herzliche Grüße
Harry Röder

Tennisarm

4. Januar 2019

Als Hufschmied habe ich natürlich einen Kraftaufwendigen Job mit vielen Hammerschlägen auf dem Amboss und das seit nunmehr 23 Jahren und es ging auch immer relativ gut bis zum Herbst 2018 als ich auf einmal aus dem nichts diesen stechenden Schmerz im Ellbogen spürte.

Dann nahm das Übel seinen Lauf und ich habe natürlich wie alle anderen Betroffenen zig Möglichkeiten ausprobiert die alle nur Medium ausfielen,bis ich auf die Masalo Manschette gestoßen bin und ich nach einer sehr kurzen Zeit schmerzfrei mein Hammer schwingen konnte , es war kaum zu glauben.Ich habe bald einen Termin bei meinem Physio dem ich nur etwas angedeutet habe über mein „Endeckung“er ist ganz gespannt !

Vielen Dank an den genialen Erfinder.
Mfg

Ralf Stienke, Berge

Antwort vom Masalo-Team

Lieber Herr Stienke,

vielen Dank für Ihren Erfahrungsbericht.

Sie können sich denken, dass wir nicht wenige weibliche und männliche Hufschmiede als Kunden haben. Bei dem Beruf gehört der lästige Tennisarm anscheinend nach einigen Berufsjahren einfach dazu… leider.

Es freut mich sehr, dass die Bandage bei Ihnen so schnell und so effektiv geholfen hat und ich empfehle Ihnen, tragen Sie diese auch vorsorglich weiterhin.

Ihr Beruf – besonders eben die Arbeit mit Hammer und Amboss – ist für die Sehnen wirklich ganz extrem belastbar, deshalb haben viele Ihrer Kollegen selbst mit der Bandage wirklich lange kämpfen müssen. Aber am Ende hat es doch funktioniert.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für das neue Jahr, vor allem Gesundheit.

Herzliche Grüße
Harry Röder

Es hilft

2. Januar 2019

Ich habe es vor ein halben Jahr für mein rechten Arm gekauft, klar ist der Preis ziemlich hoch was erstmal abschreckt. Aber es hilft ich habe keine Schmerzen mehr im rechten. Bin sehr zufrieden. Heute für links bestellt ☺️

Chris Kelz , Eckstedt

Einfach super

28. Dezember 2018

Hatte vor 2 Jahren einen tennisarm.die manchette hat mir sofort geholfen.jetzt hab ich im anderen arm Beschwerden.hab mir heut die manchette bestellt.danke das es so etwas gibt.

Sabine kohlhaas , Kirchen sieg

Diese Manschette ist ihr Geld wert.

19. Dezember 2018

Ich habe seit einem viertel Jahr einen äuserst schwerzhaften Tennisarm. Alle Versuche vom Arzt oder von der Physio haben nichts genutz. Da hab ich mich im Internet mal schlau gemacht, und so kam ich auf die Masalo Manschette. Zuerst dachte ich, kann das funktionieren, habe mich dann doch trotz des hohen Preises für diese Manschette entschieden. Ich kann nur sagen einmalig der Schmerz ist weg, trage sie aber noch weiterhin. Jeder Cent für diese Manschette ist gut angelegt. Schön wäre es , wenn die Gesetzlichen Krankenkassen diese bezahlen würde.

Lothar Engelmann, 55559 Bretzenheim

Endlich etwas was hilft

7. Dezember 2018

Lief seit fast drei Monaten mit Schmerzen im rechten Ellenbogen rum konnte teilweise keine Flasche mehr halten also zum Arzt das übliche Salben Spritzen Zinkleimverband etc . durch Zufall den Bericht von einfach Genial gesehen und ins Grübeln gekommen alles nur Fake oder geht das wirklich . 80,- €uro die nicht die Krankenkasse übernimmt, warum eigentlich nicht ? Habe die Bandage jetzt 2 ( zwei ) Tage und bin fast Schmerzfrei nach 2 Tagen , da hätte ich mir jeden Arztbesuch und die ganzen Medikamente sparen können . Von mir klare KAUFEMPFEHLUNG die 80,- €uro sind das Ergebnis wert !

Gunther Haase , Berlin

Sensationelle Manschette

6. Dezember 2018

Hallo liebes Masalo Team
ich habe heute die Manschette erhalten und völlig begeistert. Ich habe gleich den Selterflaschen Hebetest gemacht und war hin und weg ohne Schmerzen.
Nach Wochenlangen Therapien und Schmerztabletten die nach hinten los gingen hatte ich erst eine andere Bandage angelegt, die aber auch nicht viel brachte. Selbst Akkupressur und Dehnübungen halfen nicht viel. Nun durch diese Manschette kann man doch sehr viel mehr bewerkstelligen als vorher. Ein großes Lob an den Entwickler. Ich freue mich.
MfG
Sven Reuter

Sven Reuter, Schwentinental

Ich bin restlos begeistert!

6. Dezember 2018

Wow ich bin absolut begeistert! Seit Anfang Juni 2018 schlage ich mich mit einer radialen Epicondylus herum, es wurde alles ausprobiert, angefangen mit Salben und Eisbehandlung und natürlich Schmerztabletten ohne Ende, ging es weiter mit Spritzen und zum Schluss noch Physiotherapie! Während der ganzen Zeit eine Tennisarmspange getragen… nichts davon hat wirklich geholfen, der Schmerz kam immer wieder!
Im Internet bin ich dann auf die masalo Manschette gestoßen und habe nach langem Überlegen, die Entscheidumng getroffen, mir eine solche Manschette zu bestellen. Was soll ich sagen, die Lieferung innerhalb zweier Werktage hat der freundliche Postbote das Päckchen gebracht. Habe die Manschette gemäß des Anlegevideos platziert und zugegebenermaßen ist es etwas frickelig, aber als alles soweit eingestellt war, habe ich probiert mit ausgestrecktem Arm etwas anzuheben und das ging ohne den stechenden Schmerz!!! Die Entlastung war sofort spürbar, es klingt wie ein Wunder… ist aber absolut real.
Ich danke Herrn Röder und seinem Team für die schnelle und unkomplizierte Lieferung.

Norbert Wörner, Linsengericht

Verfassen Sie Ihren eigenen Erfahrungsbericht:

Unsere Datenschutzbestimmungen können Sie hier noch einmal nachlesen: Hier klicken!

Hinweis zum Erstellen eines Erfahrungsberichtes:
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir vor der Freischaltung alle Berichte prüfen müssen, die Angabe einer gültigen Email-Adresse ist deshalb absolut erforderlich, diese wird jedoch nicht veröffentlicht und dient nur zur Verifizierung der Echtheit Ihres Erfahrungsberichtes. Falls Sie bei einem Händler gekauft haben, geben Sie bitte auch die Bezugsquelle mit an.

Logo Masalo