Erfahrungsberichte

Stöbern Sie in hunderten Erfahrungsberichten unserer Kunden. Wir garantieren die Echtheit dieser Berichte und können die Quellen selbstverständlich belegen. Wir freuen uns, wenn auch Sie nach einigen Wochen Ihre Erfahrungen mit unserer Masalo Manschette hier schreiben.

Icon Hilfe

Haftungsausschluss
Auch wenn viele Kunden von einer sofortigen Schmerzfreiheit berichten, muss das bei Ihnen nicht so verlaufen. Es kann u.U. länger dauern, bis Ihr Tennisarm / Golferarm besiegt ist und natürlich kann es sein, dass die Masalo Manschette möglicherweise bei Ihnen nicht hilft. Die Epicondylitis ist ein medizinisches Problem und medizinische Angelegenheiten sind immer individuell. Der Heilungsverlauf ist bei jedem anders und von vielen Faktoren abhängig. Eine Heilungsgarantie können und dürfen wir schon aus rechtlichen Gründen nicht abgeben. Gute Genesung wünscht Ihr Masalo Team!

Älterer Herr mit Masalo Manschette gegen Tennisarm hebt ohne Schmerzen Kind hoch
4.9
4,9 rating
4.9 von 5 Sternen (basierend auf 297 Erfahrungsberichten)
Sehr gut95%
Gut4%
Durchschnittlich0%
Geht so0%
Keine Wirkung1%

Funktioniert

5,0 rating
21. August 2019

Ich war lange auf der Suche nach einer Behandlung gegen Epicondylitis. Meine Orthopädien ist der Meinung, dass eine Bandage die Muskeln verkümmern lässt. Deshalb hat sie mir keine verschrieben.
Mein Hausarzt meinte, dass Physotherapie nicht unbedingt gut wäre und das Krankheitsbild noch verschlechtern könnte. So habe ich mir dann Bandagen im Internet bestellt. Diese schafften schon Erleichterung, aber nur kurzfristig. Gelegentlich legte ich mir dein Arm sogar in eine Schlinge, dies halft, doch schränkte mich ziemlich ein.
Im Internet sah ich mir Videos an, in denen gesagt wurde dass Dehnung das Beste wäre. Also dehnte ich, doch es wurde davon nicht besser. Ich empfand es als Verschlechterung.
Irgendwann googelte ich die Masalo-Manschette. Ich war beeindruckt von der Eigeninitiative von Herr Röder und seinem Erfindungsgeist ((-:Das wollte ich natürlich ausprobieren. Heute nach ca. 1 Monat ist mein Befinden wesentlich besser und v.a. muss ich nicht zu Physio-Terminen und kann meine Arbeit weiter machen.
Ich trage die Manschette allerdings nur tagsüber, aber jeden Tag. Gegen Abend massiere ich den Arm mit einer Faszienkugel und schmiere ihn mit Traumeel ein. Das hilft mir alles sehr. Auch eine gelegentliche leichte Aufdehnung des Arms empfinde ich als gut.
Ich kann diese wertvolle Masalo-Manschette nur empfehlen.

Alexandra aus Wetzlar
, 35578 Wetzlar

Antwort von Masalo

Liebe Alexandra,
auch Ihnen vielen Dank für das Feedback 🙂
Sie haben aber auch wirklich eine „ungünstige“ Geschichte hinter sich. Nach meiner Erfahrung ist Physio-Therapie das noch am hilfreichste Mittel außer unserer Bandage und ich verstehe so gar nicht, wie man das als negativ bezeichnen kann. Aber da hat halt manch einer eine andere Meinung.
Sie machen derzeit auf jeden Fall alles richtig. Die Selbstmassage und cremen sind super und wenn Sie ganz vorsichtig sind beim Dehnen (am besten mit angelegter Bandage) kann das auch helfen. Sie merken ja, sobald es schmerzt, ist es nicht mehr gut.
Gerne können Sie uns noch einmal Fotos zusenden, mit angelegter Manschette. So können wir den Sitz vielleicht noch ein wenig optimieren und Sie sind dann vielleicht schneller durch mit dem Tennisarm.
Wir wünschen Ihnen von Herzen gute Genesung.
Herzliche Grüße
Harry Röder

Sport ist dank der Manschette wieder ohne Schmerzen möglich

5,0 rating
19. August 2019

Liebes Masalo-Team,
nachdem ich 11 Monate unter massiven Schmerzen aufgrund eines Tennisellenbogens gelitten und Stoßwelle, Röntgenreizbestrahlung, Spritzen, Akkupunktur u. a. ohne Erfolg ausprobiert hatte, bin ich auf Ihr Produkt im Internet aufmerksam geworden.
Aufgrund der vielen positiven Bewertungen habe ich mich dazu entschlossen, Ihre Manschette zu bestellen.
An dieser Stelle möchte ich mich bei all denjenigen bedanken, die sich die Mühe gemacht haben, eine Bewertung abzugeben. Ansonsten hätte ich die Manschette wahrscheinlich nicht erworben.
Dank der sehr guten Beratung/Betreuung durch Herrn Siebert, wurde nach anfänglichen Problemen auch die richtige Einstellung für meinen Arm gefunden. Bereits nach einer Woche konnte ich sporttechnisch (Golf, Volleyball u. a.) fast alles wieder mit sehr geringen Schmerzen – kein Vergleich zu vorher – machen.
Nachdem ich die Manschette konsequent drei Monate durchgetragen habe, trage ich sie jetzt nur noch bei Belastung. Sport ist dank der Manschette wieder ohne Schmerzen möglich. Der Tennisarm ist nicht weg, aber alles im erträglichen Rahmen.
Vielen vielen Dank, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, das Produkt zu entwickeln und auch weiterzuentwickeln.
Jutta Pellny, Bochum

Jutta Pellny
, Bochum

Antwort von Masalo

Liebe Frau Pellny,
auch Ihnen vielen Dank für den Bericht.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Sport 🙂
Herzliche Grüße
Ihr Masalo-Team

Kurz und schmerzlos - im wahrsten Sinne des Wortes!

5,0 rating
12. August 2019

Lieferzeit kurz, Gewöhnung an die Manschette kurz, Zeit bis zu einem Effekt kurz (direkt nach dem Anlegen). Ergebnis: schmerzlos (so lange ich die Manschette trage). Ich spiele wieder mit vollem Einsatz Tennis und habe nur leichte Schmerzen, wenn ich beim Seitenwechsel die Wasserflasche zum Mund führe – das Tennisspielen geht ohne Einschränkungen.
Zwar trage ich die Manschette jetzt seit über 3 Monaten und merke es sofort, wenn ich sie wieder ablege, aber der derzeitige Gewinn an Lebensqualität ist trotzdem enorm.
Und noch etwas: mein Schutzelelement ist nach der intensiven Nutzung etwas abgerockt.
Kosten für ein Neues: 2,20 inklusive Versand!
So geht Kundenservice 🙂

Simon Wenkelewsky
, Bremen

Antwort von Masalo

Hallo Herr Wenkelewsky,
vielen Dank für Ihren Bericht. Solche Berichte und zahlreiche Emails sind es, die uns immer wieder neu motivieren. Klasse 🙂
Von der neuen MED werden Sie begeistert sein, unsere Kunden und Newsletter Abonnenten erhalten diese voraussichtlich ab Mitte September – zu einem ganz besonderen Vorzugspreis. Sie werden per Email darüber benachrichtig.
Ich wünsche weiterhin gute Genesung und viel Spaß beim Tennis 
Herzliche Grüße
Harry Röder

Überraschend gute Wirkung

5,0 rating
29. Juli 2019

Ich hatte monatelang Probleme mit einem Tennisarm. Ich habe Physiotherapie, Akkupunktur und eine herkömmliche Manschette ausprobiert. Nichts hat wirklich auf Dauer geholfen. Aus dieser Not heraus habe ich mir die Masalo-Manschette bestellt und war zuerst sehr skeptisch.
Da ich aber wieder klettern wollte, habe ich es ausprobiert. Zu Beginn war es ziemlich gewöhnungsbedürftig die Manschette zu tragen. Das Leder wurde jedoch schnell geschmeidig und ich konnte gut damit im Alltag und sogar beim Klettern umgehen. Mit der Manschette am Arm hatte ich tatsächlich sofort eine Entlastung. Mittlerweile merke ich den rechten Ellenbogen nur noch, wenn ich wirklich zuviel mache.
Leider hat nun seit geraumer Zeit auch der linke Arm angefangen zu schmerzen. (Laut meinem Orthopäden ein sehr typischer Verlauf) Da auch hier der Heilungsverlauf nur schleppend verläuft , habe ich mir gerade die Manschette für links bestellt und hoffe dass ich bald wieder Beschwerdefrei bin.
Noch ein Wort zum Service: ich war in den ersten Wochen sehr unsicher, welches die richtige Einstellung ist.
Auf meine Nachfrage wurde sehr schnell, freundlich und hilfreich reagiert.
Herzlichen Dank dafür!

Moni Bauer
, Freiburg

Antwort von Masalo

Liebe Frau Bauer,
vielen Dank für Ihr Feedback. Ja, leider ist das nicht selten so, dass man irgendwann das Problem am anderen Arm auch bekommt.
Unsere derzeitige Version BASIC aus Leder animiert auch nicht unbedingt dazu, diese ohne Beschwerden prophylaktisch zu tragen, das wird mit der neuen textilen Version MED aber anders 🙂
Ich wünsche Ihnen auch dieses Mal gute Genesung. Sollte etwas sein, wissen Sie ja, dass wir sehr gerne für Sie da sind.
Herzliche Grüße
Harry Röder

Positiv überrascht

5,0 rating
28. Juli 2019

Ich hatte letztes Jahr durch die Arbeit den Tennisarm bekommen. Habe eine herkömmliche Bandage ausprobiert, aber ohne Erfolg. Bin dann durch Zufall im Internet auf die Masalo Manchette gestoßen und habe sie bestellt. Die ersten paar Tage sind gewöhnungsbedürftig, aber sie hat mir sehr geholfen..Bereits nach 4 Monaten war ich schmerzfrei. Jetzt fängt der andere Arm an , ich bestelle sie mir jetzt gleich wieder. Schöne Grüße

Helga Keller
, Nersingen

Antwort von Masalo

Liebe Frau Keller,
auch Ihnen ganz herzlichen Dank für das schöne Feedback.
Ich wünsche Ihnen gute Genesung für den jetzt anderen Arm. Leider passiert das oft, wenn man die Neigung zu einer Epicondylitis hat, kann es einen immer wieder mal erwischen. Aber es gibt ja die Masalo Manschette 🙂
Herzliche Grüße
Harry Röder

Verfassen Sie Ihren eigenen Erfahrungsbericht

Unsere Datenschutzbestimmungen können Sie hier noch einmal nachlesen: Hier klicken!

Hinweis zum Erstellen eines Erfahrungsberichtes
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir vor der Freischaltung alle Berichte prüfen müssen, die Angabe einer gültigen Email-Adresse ist deshalb absolut erforderlich, diese wird jedoch nicht veröffentlicht und dient nur zur Verifizierung der Echtheit Ihres Erfahrungsberichtes. Falls Sie bei einem Händler gekauft haben, geben Sie bitte auch die Bezugsquelle mit an.