Erfahrungsberichte

Stöbern Sie in hunderten Erfahrungsberichten unserer Kunden. Wir garantieren die Echtheit dieser Berichte und können die Quellen selbstverständlich belegen. Wir freuen uns, wenn auch Sie nach einigen Wochen Ihre Erfahrungen mit der Masalo Manschette schildern.

Icon Hilfe

Haftungsausschluss
Auch wenn viele Kunden von einer sofortigen Schmerzfreiheit berichten, muss das bei Ihnen nicht so verlaufen. Es kann u.U. länger dauern, bis Ihr Tennisarm / Golferarm besiegt ist und natürlich kann es sein, dass die Masalo Manschette möglicherweise bei Ihnen nicht hilft. Die Epicondylitis ist ein medizinisches Problem und medizinische Angelegenheiten sind immer individuell. Der Heilungsverlauf ist bei jedem anders und von vielen Faktoren abhängig. Eine Heilungsgarantie können und dürfen wir schon aus rechtlichen Gründen nicht abgeben. Gute Genesung!

Älterer Herr mit Masalo Manschette MED gegen Tennisarm hebt ohne Schmerzen Kind hoch
4.9
Rated 4.9 out of 5
4.9 von 5 Sternen (basierend auf 408 Bewertungen)

Hat lange gedauert aber die die Schmerzen sind weg.

Rated 5 out of 5
13. August 2021

Habe die Manschette fast 1 Jahr lang getragen, aber dann wurde es spürbar besser. Jetzt sind die Schmerzen ganz verschwunden. Habe alles versucht die Schmerzen von meinem Tennisarm in den Griff zu kriegen, aber nichts hat geholfen.
Ich bin froh das es jetzt vorbei ist. Die Manschette trage ich heute noch wenn ich eine schwere Arbeit zu verrichten habe.

Helmut Abeln
, Klein Berssen

Antwort von Masalo

Hallo Herr Abeln,
vielen Dank für Ihr Feedback.
Das hat aber wirklich außergewöhnlich lange gedauert bei Ihnen und war vermutlich ein recht schlimmer Tennisarm. Aber nun haben Sie es geschafft.
Sie machen es genau richtig, wenn es zu starken Belastungen kommt, einfach prophylaktisch die Manschette anziehen, dann kommt es erst gar nicht mehr zu einer neuen Verletzung. Sollten Sie das jedoch einmal vergessen, so ziehen Sie die Manschette direkt danach wieder an. Nach unseren Erfahrungen ist das Problem in solchen Fällen dann innerhalb von 1-3 Tagen wieder beseitig.
Ich wünsche Ihnen von Herzen alles Gute und mögen Sie vom Tennisarm in Zukunft verschont bleiben 🙂
Herzliche Grüße
Harry Röder

Danke für die tolle Erfindung

Rated 5 out of 5
12. August 2021

Sehr geehrte Damen und Herren ,
ich bin von Beruf Lackierermeister und habe seit 4 einen Tennisarm alle Versuche die ich gestartet ( Massage, Stoßwellen Therapie, Akupunktur usw.) habe, haben langfristig nicht geholfen.
Seitdem ich die Masalo Bandage trage ( 2 Jahre) kann ich meine Beruf wieder normal ohne Einschränkung wieder ausüben .
Ich kann nur sagen Danke ,Danke.

Jürgen Sudeck
, Kirchlengern

Antwort von Masalo

Hallo Herr Sudeck,
auch Ihnen vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir kennen diese Situation aus eigener Erfahrung wirklich gut und freuen uns sehr, dass auch Sie wieder schmerzfrei Ihrem Beruf nachgehen und das Leben wieder genießen können.
Alles Gute für die Zukunft und bleiben Sie gesund 🙂
Herzliche Grüße
Harry Röder

Habe mir mehr versprochen!

Rated 1 out of 5
12. August 2021

Bin mehr als enttäuscht. Habe die Manschette nun einige Wochen im Gebrauch. Habe sie mir besorgt, da mich das Prinzip und entsprechend die gut aufgearbeitete Werbung überzeugt haben.
Bin mit meinem Golfellenbogen an einem Punkt, wo ich alles ausprobiere um es loszuwerden. Leider nehme ich durch das eher unangenehme Tragegefühl eher eine weitere Schonhaltung ein, sodass ich mittlerweile auch Schulterprobleme bekomme.
Kann es nicht wirklich empfehlen! Würde sie gerne zurückgeben, wenn das möglich ist.

Andreas Höck
, Lohmar

Antwort von Masalo

Hallo Herr Höck,
besten Dank für Ihre Rückmeldung.
Wie bereits geschrieben, ist das was Sie schreiben absolut außergewöhnlich und ist bislang so auch noch nicht vorgekommen, deswegen würde ich Ihnen empfehlen, sich noch einmal untersuchen zu lassen, einfach um auszuschließen, dass hier noch eine andere Indikation vorliegt, aber das ist natürlich gänzlich Ihnen überlassen.
Gerade beim Golferarm treten leider oft massive zusätzliche Entzündungen auf und das Ausheilen des Golferarms benötigt manchmal wirklich sehr viel Geduld, natürlich konsequentes Tragen, sowie den absoluten Verzicht auf Dehnübungen etc.
Allerdings sollte man dennoch schnell in der Lage sein, mit angelegter Manschette wieder die meisten Tätigkeiten möglichst schmerzfrei, wenigstens aber signifikant schmerzreduziert auszuüben, die vorher nicht möglich waren oder nur unter starken Schmerzen. Tritt gar keine Verbesserung ein, stimmt etwas nicht.
Was ganz und gar nicht typisch ist, ist dass Sie Schmerzen durch den Oberarmgurt hinten am Oberarm empfinden. Dort sitzt die Verletzung ja nicht und die Belastung durch diesen Gurt sind ja minimal und treten nur kurzeitig auf.
Deshalb und sollten Sie tasächlich so gar keine Entlastung spüren, empfehle ich wirklich dringend weitere Diagnostik.
Aber wie auch immer, wir sind hier in der Medizin und selbstverständlich kann es auch vorkommen, dass unsere Masalo Manschette MED einmal nicht hilft. Wie gesagt, ist das jedoch sehr außergewöhnlich sofern keine Zusatzindiukationen vorliegen.
Wir wünsche Ihnen auf jeden Fall von Herzen gute Genesung.
Herzliche Grüße
Eric Siebert

Super

Rated 5 out of 5
30. Juli 2021

Eine super Hilfe gegen die Schmerzen.
Nach der Diagnose Tennisarm, wurde mir die Masalo Manschette von meinem Arzt empfohlen. Zuerst war ich skeptisch, dass eine Manschette innerhalb von maximal 30 Minuten die Schmerzen lindern soll.
Nach dem Anlegen habe ich den Super Support angeschrieben, weil ich mir unsicher war. Man bekommt direkt eine Rückmeldung und Hilfe in jeglichen Fragen. Total begeistert.
Nach 2 Tagen, die ich die Manschette trage, kann ich berichten, dass es wirklich eine große Hilfe ist! Man kann wieder Flaschen tragen, öffnen und allgemein wieder fast alles mit den betroffenen Arm machen.
Für jeden Tennisarm oder Golfarm eine super gute Erleichterung.

Luise von Ass
, Stade

Antwort von Masalo

Hallo Frau von Ass,
vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir sind immer gerne für unsere Kunden da und können fast immer auch helfen 🙂
Sie sind noch ganz am Anfang, aber so wie Sie es beschreiben auf einem sehr guten Weg.
Bitte probieren Sie immer mal wieder mit den Einstellungen, was für Sie am besten ist. Dabei nur immer darauf achten, dass die Unterarmmanschette weit genug weg vom Ellenbogen sitzt, dann sollte das stetig bergauf gehen und jeden Tag ein wenig besser werden. Geduld benötigen Sie aber dennoch, eine Epicondylitis braucht Zeit.
Bitte auch nicht gleich zu viel machen, wenn Sie merken, dass Sie mit Manschette schmerzfrei sind.
Ich empfehle Ihnen zusätzlich unsere „Tipps zum Umgang mit der Epicondylitis“ das finden Sie unter dem Menüpunkt „Infos & Wissenswertes“ auf unseren Internetseiten.
Wir wünschen Ihnen von Herzen gute und rasche Genesung 🙂
Herzliche Grüße
Harry Röder

Verfassen Sie Ihren eigenen Erfahrungsbericht

Unsere Datenschutzbestimmungen können Sie hier noch einmal nachlesen: Hier klicken!

Hinweis zum Erstellen eines Erfahrungsberichtes
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir vor der Freischaltung alle Berichte prüfen müssen, die Angabe einer gültigen Email-Adresse ist deshalb absolut erforderlich, diese wird jedoch nicht veröffentlicht und dient nur zur Verifizierung der Echtheit Ihres Erfahrungsberichtes. Falls Sie bei einem Händler gekauft haben, geben Sie bitte auch die Bezugsquelle mit an.