Erfahrungsberichte

Stöbern Sie in hunderten Erfahrungsberichten unserer Kunden. Wir garantieren die Echtheit dieser Berichte und können die Quellen selbstverständlich belegen. Wir freuen uns, wenn auch Sie nach einigen Wochen Ihre Erfahrungen mit der Masalo Manschette schildern.

Icon Hilfe

Haftungsausschluss
Auch wenn viele Kunden von einer sofortigen Schmerzfreiheit berichten, muss das bei Ihnen nicht so verlaufen. Es kann u.U. länger dauern, bis Ihr Tennisarm / Golferarm besiegt ist und natürlich kann es sein, dass die Masalo Manschette möglicherweise bei Ihnen nicht hilft. Die Epicondylitis ist ein medizinisches Problem und medizinische Angelegenheiten sind immer individuell. Der Heilungsverlauf ist bei jedem anders und von vielen Faktoren abhängig. Eine Heilungsgarantie können und dürfen wir schon aus rechtlichen Gründen nicht abgeben. Gute Genesung!

Älterer Herr mit Masalo Manschette MED gegen Tennisarm hebt ohne Schmerzen Kind hoch
4.9
Rated 4.9 out of 5
4.9 von 5 Sternen (basierend auf 432 Bewertungen)

Die einzige Bandage die hilft

Rated 5 out of 5
7. Juli 2022

Ich habe nun zum zweiten mal einen Tennisellenbogen auf der rechten Seite. Erst 2019 und jetzt im Juni 2022 wieder. Wer unter einem Tennisellenbogen leidet, weiß was das für Schmerzen sein können.

2019 wurden mir Spangen und Bandagen verschrieben (die gängigen die es halt so gibt). Nachdem diese Bandagen mir gar nicht geholfen haben, sondern eher die ganze Sache verschlechtert haben, da ich den Druck der von oben auf den Muskel Sehnen kam als extrem unangenehm empfunden habe und sich die Schmerzen dadurch eher verschlechterten, habe ich die Bandagen Spangen weggelassen. Ich wurde damals mit Kortison Spritzen behandelt und habe mich dann selbst im Internet auf die Suche nach Alternativen gemacht und bin auf die Masalo Manschette gestoßen, damals noch in Leder und was soll ich sagen …. meiner Meinung nach hat nur diese Manschette geholfen.

Die Kortison Spritzen mussten damals sein um die Entzündung aus dem Arm zu bekommen und die Manschette hat dann den Rest erledigt. Ich habe die Manschette damals nur zum Duschen abgenommen und habe sie bis zu einem halben Jahr dauerhaft getragen zum Schluss hin natürlich viel lockerer. Sobald ich wieder ein Ziehen im Arm verspürt habe, habe ich die Manschette angelegt und nach 2 Wochen war wieder Ruhe.

Nun habe ich mir leider durch zu viel Streß auf der Arbeit und nicht schnell genug auf die Warnzeichen des Körpers geachtet meinen rechten und leider den linken Arm so stark belastet, dass die komplette rechte Hand taub war und auch der linke Arm anfing zu zwicken. Also wieder Tennisellenbogen im Akut Zustand, dass hat mich leider auch psychisch runtergezogen, da mein Körper mich komplett ausgebremst hat.

Anziehen, Kämmen, Zähne putzen alles nur unter Schmerzen möglich, selbst Auto fahren und betätigen der Gangschaltung war 1 Woche nicht möglich.

Nun hatte ich sogar anfangs Probleme mit der Manschette, da diese auch beim Tragen weh tat und ich nicht wusste, ob ich mir durch zu enges anlegen Nerven quetsche, weil alles taub.

Ich habe daraufhin den Support von Massalo kontaktiert, die auch wirklich zeitnah und sehr hilfreich antworteten und mich baten Fotos zu senden um dies beurteilen zu können. An dieser Stelle nochmals Danke an Herrn Siebert vom Support.

Ich bin jetzt wieder 2x mit Kortison Spritzen behandelt worden. Auch hier hat mir der Support geschrieben, dass dies unbedingt von einem Mediziner behandelt werden muss und die Kortison Spritzen sehr zielführend und effektiv sind. Nach der ersten Spritze hat es 1 Woche gedauert bis es besser wurde.

Nun Heute die Zweite Spritze und ich denke bis nächste Woche sollte ich mit der Manschette und der Kortison Behandlung wieder Arbeitsfähig sein.

Insgesamt muss ich sagen habe ich wohl Anfangs die Manschette zu eng/fest angelegt aber ich wollte den Arm einfach so gut wie möglich erstmal ruhig stellen wegen der Schmerzen. Eine weitere Manschette habe ich mir für links bestellt.

H. Struck
, Bamberg

Antwort von Masalo Shop

Hallo Frau Struck,

vielen Dank für Ihr Feedback. Darüber freuen wir uns sehr, da wir daran wieder erkennen, dass unser Support wirklich hilft, der wird aber leider viel zu selten genutzt…

Leider ist es so, dass jeder der mal eine Epicondylitis hatte, latent immer in Gefahr ist, dass wieder eine kommt, durch Überlastung. Deshalb am besten die Bandagen immer dabei haben und wenn es sehr anstrengend wird, vorsorglich anlegen, auch wenn alles gut ist. Lieber Prophylaxe als Schmerzen…

Viele Kunden, die noch unsere ehemalige BASIC aus Leder hatten, kommen anfangs mit der neuen Masalo® Manschette MED nicht gleich zurecht. Die neue Version ist halt viel komfortabler und deutlich wirksamer, deshalb muss man die nicht so eng einstellen. Passiert öfter, aber unsere Kunden wissen ja, dass wir dann auch da sind und gerne helfen.

Bei Ihnen sollte jetzt alles gut sein, sonst bitte noch einmal mit support@masalo.eu Herrn Siebert Kontakt aufnehmen 😊

Wir wünschen gute Genesung und ein schönes Wochenende. Wenn etwas ist, gleich melden bitte.

Herzliche Grüße

Ihr Masalo-Team

Harry Röder

Super 👍👍

Rated 5 out of 5
22. Juni 2022

Ich trage die Manschette nun seit 2 Wochen. Ich bin wirklich begeistert wie schnell und wie gut die Manschette hilft.

Das Masalo Team hat mich sehr gut beraten und betreut am Telefon und auch per Email.

Ich kann endlich wieder schmerzfrei arbeiten . Ich war nach einer Woche tragen beim Schwimmen . 👍 Sie war nach einem kurzen Sonnenbad schnell wieder trocken. Auch Fahrrad fahren ohne Schmerzen ist kein Problem . 🙂 Ich bin wirklich begeistert von der Wirkung der Manschette. Endlich habe ich nach Monatelangen Schmerzen meine Lebensqualität zurück. 😊👍👍👍👍👍

Kerstin Töpfer
, Jüchsen

Antwort von Masalo Shop

Hallo Frau Töpfer,

vielen Dank, dass Sie uns Ihr Feedback übermittelt haben 😊

Ja, es lohnt sich wirklich, sich bei unserem Support zu melden und nicht gleich aufzugeben, wenn es nicht sofort klappt.

Sie sind jetzt auf dem besten Weg und ich bin mir sicher, nach einiger Zeit werden Sie auch ohne Manschette alles wieder schmerzfrei machen können. Aber mit Manschette können Sie ja jetzt schon wieder schmerzfrei das Leben genießen. Das freut uns sehr 😊

Bitte tragen Sie Manschette aber wirklich konsequent bis zur vollständigen Genesung. Die Epicondylitis kommt sonst möglicherweise schnell wieder zurück (leider legen viele die Bandage zu früh ab, wodurch sich der Heilungsprozess verlängern kann).

Beherzigen Sie weiterhin unsere Tipps und Sie sind bald „über den Berg“. Bei Fragen und Problemen immer gerne melden.

Ich wünsche Ihnen weiterhin gute Genesung und viel Spaß bei Ihren Aktivitäten.

Herzliche Grüße

Harry Röder

Die Masalo - Manschette wirkt sofort spürbar

Rated 5 out of 5
15. Juni 2022

Guten Tag liebes Team von Masalo,

ich möchte mich herzlich bedanken, vor allem beim Erfinder dieser Bandage. Für mich ist diese existenzsichernd. Es ist alles so, wie versprochen.

Ich bin Friseur und habe eine Dauerbelastung in den Armen, einmal eine ungewohnte Gartenarbeit und schon hatte ich den Tennisarm. Der Arzt gibt einen eine Epicondilitis-spange, welche nicht ansatzweise einen Effekt hat.

Die Masalo – Manschette jedoch wirkte sofort spürbar und ich konnte meine Arbeit sofort wieder im vollem Umfang tätigen. Natürlich bin ich noch nicht nach 4 Tagen geheilt, aber ich kann arbeiten und der Heilungsprozess ist merklich im Gange.

Also vielen vielen Dank, auch für die Ersparnis des Ausfalls meiner Arbeitskraft, ich finde den Preis für diese Bandage absolut angemessen.

DANKE

Ganz liebe Grüße aus Bischofswerda

Kathleen Koitsch
, Bischofswerda

Antwort von Masalo Shop

Liebe Frau Koitsch,

herzlichen Dank für Ihr Feedback.

Rückmeldungen von unseren Kunden sind für uns immer sehr wichtig und zum Glück kommen fast ausschließlich positive Nachrichten hier an 😊Die negativen können wir aber fast immer auch ausräumen, das liegt immer an falscher Anwendung und falschem Anlegen.

So wie Ihnen geht es den meisten unserer Kunden (wir haben übrigens wirklich sehr viele Friseure unter unseren Kunden, ebenso viele Zahnärzte…). Die berufliche Existenz ist oft gefährdet und kann mit Hilfe der Masalo Manschette gerettet werden Das freut uns wirklich jedes Mal wenn wir so etwas lesen.

Ich danke Ihnen auch dafür, dass Sie den Preis und somit den Wert der Bandage als angemessen einstufen.

Viele sehen das leider anders und verstehen nicht, was da an Kosten für Zulassungen, Entwicklung, Prüfungen, Produktion, Werbung, Marge für Händler, Personal, Mietkosten, Lagerhaltung, Versand etc. anfällt. Wir geben sogar die Kostensteigerungen, die durch die derzeitige Krise auch uns sehr belasten, nicht an unser Kunden weiter und denken auch, wenn die Manschette Existenzen rettet und von Schmerzen befreit, ist sie ihr Geld auch wert.

Bitte tragen Sie die Bandage konsequent bis Sie mir und ohne die Manschette wirklich alles wieder schmerzfrei machen können. Je konsequenter Sie bei der Anwendung sind, desto schneller ist Ihre Epicondylitis ausgeheilt. Zusätzlich möchte ich Ihnen unsere Tipps zum Umgang mit der Epicondylitis ans Herz legen. Lesen Sie diese, das bewahrt vor Schaden und hilft Ihnen schneller wieder vollständig gesund zu werden. Die Tipps finden Sie hier: https://www.masalo.eu/tipps-gegen-epicondylitis/

Sie sollten sich unbedingt ein paar billige Handgelenksbandagen zulegen und bei der Arbeit tragen. Diese sollen das Handgelenk nicht versteifen, sondern nur Überstreckungen und Überdehnungen abfedern. Das entlastet die Sehnen zusätzlich und schützt vor neuen Verletzungen. (Finden Sie günstig bei Amazon)

Ich wünsche Ihnen rasche, vollständige Genesung. Sollte etwas sein, zögern Sie bitte nicht, sich bei uns zu melden.

Herzliche Grüße

Ihr Masalo-Team

Harry Röder

Mit der Manschette ist alles wieder machbar

Rated 5 out of 5
10. Juni 2022

Ich habe mir nach langem hin und her des Preises wegen eine Masalo Manschette verschreiben lassen damit es nicht all zu teuer ist.

3 Tage getragen und ein Gummi war aus der Naht..sehr ärgerlich vor allem bei dem Preis. Aber nach einer E-Mail an den Hersteller habe ich umgehend Ersatz bekommen dürfte sogar die Defekte behalten. Toller Service und oben drei hilft sie wirklich.

Ich konnte nichts mehr ohne Schmerzen erledigen. Mit der Manschette ist alles wieder machbar

Klare Kaufempfehlung. Hoffe nun das mein Tennisarm bald auskuriert ist.

Mel C
, Google Rezension

Antwort von Masalo Shop

Liebe Mel C,

vielen Dank für Deine Rezension bei Google.

Es kann zwischen 3 und 6 Monate dauern, bis eine Epicondylitis vollständig auskuriert ist. Deshalb trage die Masalo Manschette bitte ganz konsequent. Je konsequenter Du sie anwendest, desto schneller bist Du wieder gesund. Erst ablegen, wenn Du mit und auch ohen Bandage alles wieder schmerzfrei machen kannst.

Wichtig ist jetzt erst einmal, dass Du wieder schmerzfrei leben und arbeiten kannst.

Wir empfehlen Dir unbedingt einmal unsere Tipps zum Umgang mit der Epicondylitis auf unserer Webseite durchzulesen. Das bewahrt vor Schaden und sorgt für einen schnelleren Heilungsprozess.

Es tut uns sehr leid, dass Du zuerst eine defekte Bandage bekommen hattest, aber auch bei größter Sorgfalt kann mal etwas daneben gehen. Nun hast Du aber ja dadurch sogar einen Vorteil, kannst Dir die Naht günstig reparieren lassen und hast dann 2 Bandagen zum Wechseln 😊

Wir wünschen gute Genesung und sollte etwas sein, gerne jederzeit wieder melden 😊

Herzliche Grüße

Dein Masalo-Team

Endlich ein vernünftiges Produkt, welches wirklich hilft !!!

Rated 5 out of 5
3. Juni 2022

Ich hatte immer mal wieder Probleme mit einem Tennis/Mausarm. Die Ärzte bei denen ich war, haben immer diese Standard-Bandagen verschrieben, die so ungefähr gar nichts gebracht haben. Selbst nach dem ständigen tragen von mehreren Wochen, waren die Beschwerden kaum besser.

Dann habe ich die Marsalo Bandage gefunden. Erst war ich skeptisch, da ich schon viel ausprobiert hatte, aber das Teil ist echt der Hammer!!!!

Ich hatte die Masalo kaum eine Woche getragen und die Schmerzen waren deutlich geringer. Mittlerweile (ca. 3 -4 Wochen) bin ich so gut wie komplett Beschwerdefrei. Ein paar Wochen trage ich sie noch, damit es komplett ausheilt und nicht wieder zurückkommt.

Es ist kein Wundermittel, etwas Geduld brauch man schon, aber man merkt wie die Beschwerden mehr und mehr zurückgehen. Ein Hoch und meinen herzlichen Dank an den/die Erfinder dieser Bandage!!!

Auch wenn ich die Kosten selber tragen musste, diese Bandage ist jeden Euro wert!! Ich empfehle wirklich jedem, die Bandage auszuprobieren. Sie hilft!

Marcus Melis
, Xanten

Antwort von Masalo Shop

Hallo Herr Melis,

vielen Dank für Ihren Erfahrungsbericht.

Also zumindest einen Kostenzuschuss müssen auch die gesetzlichen Kassen übernehmen, die Masalo® Manschette MED ist ja ein eingetragenes Hilfsmittel unter der Hilfsmittelnummer 23.08.04.0042 Private Kassen übernehmen i.d.R. die Kosten sogar komplett.

Alle anderen Epi-Bandagen, Spangen, Orthesen etc. arbeiten alle mit Kompression als Wirkprinzip. Deshalb ist es ziemlich egal, welche davon Sie verwenden, die Wirkung ist eigentlich immer gleich.

Die Masalo® Manschette MED arbeitet mit dem einzigartigen Gegenzug-Wirkprinzip. Das ist etwas ganz anderes.

Auch wenn die Manschette schnell hilft, kann die Heilung zwischen 3 und 6 Monaten dauern, also bitte haben Sie noch etwas Geduld und legen Sie die Bandage nicht zu früh ab. Je konsequenter und häufiger Sie die Manschette anwenden, desto schnelle sind Sie mit der Epicondylitis durch.

Gerne können Sie uns zur Sicherheit einmal 2 Fotos vom Arm an unseren Support an support@masalo.eu senden damit wir schauen können, ob man noch etwas optimieren kann. Zudem empfehle ich Ihnen unsere Tipps unter https://www.masalo.eu/tipps-gegen-epicondylitis/ Diese helfen Fehler zu vermeiden und den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Bei Fragen melden Sie sich bitte bei uns.

Ich wünsche weiterhin gute Genesung.

Herzliche Grüße

Ihr Masalo-Team

Harry Röder

Verfassen Sie Ihren eigenen Erfahrungsbericht

Unsere Datenschutzbestimmungen können Sie hier noch einmal nachlesen: Hier klicken!

Hinweis zum Erstellen eines Erfahrungsberichtes
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir vor der Freischaltung alle Berichte prüfen müssen, die Angabe einer gültigen Email-Adresse ist deshalb absolut erforderlich, diese wird jedoch nicht veröffentlicht und dient nur zur Verifizierung der Echtheit Ihres Erfahrungsberichtes. Falls Sie bei einem Händler gekauft haben, geben Sie bitte auch die Bezugsquelle mit an.