Erfahrungsberichte

Stöbern Sie in hunderten Erfahrungsberichten unserer Kunden. Wir garantieren die Echtheit dieser Berichte und können die Quellen selbstverständlich belegen. Wir freuen uns, wenn auch Sie nach einigen Wochen Ihre Erfahrungen mit der Masalo Manschette schildern.

Icon Hilfe

Haftungsausschluss
Auch wenn viele Kunden von einer sofortigen Schmerzfreiheit berichten, muss das bei Ihnen nicht so verlaufen. Es kann u.U. länger dauern, bis Ihr Tennisarm / Golferarm besiegt ist und natürlich kann es sein, dass die Masalo Manschette möglicherweise bei Ihnen nicht hilft. Die Epicondylitis ist ein medizinisches Problem und medizinische Angelegenheiten sind immer individuell. Der Heilungsverlauf ist bei jedem anders und von vielen Faktoren abhängig. Eine Heilungsgarantie können und dürfen wir schon aus rechtlichen Gründen nicht abgeben. Gute Genesung!

Älterer Herr mit Masalo Manschette MED gegen Tennisarm hebt ohne Schmerzen Kind hoch
4.9
Rated 4.9 out of 5
4.9 von 5 Sternen (basierend auf 432 Bewertungen)

Badminton, die Masalo Manschette ist mir eine große Hilfe

Rated 5 out of 5
30. März 2013

Sehr geehrter Herr Röder,

zunächst erstmal vielen Dank für die schnelle und unkomplizierte Abwicklung der Lieferung. Die Manschette war schon einen Tag nach unserem Telefonat bei mir eingetroffen.

Da ich immer donnerstags Badminton spiele, habe ich sie sofort am Abend beim Sport getestet. Ich muss sagen, sie war mir eine große Hilfe. Besonders das lange Schlagen der Bälle machte mir immer Probleme. Mit der Manschette konnte ich entsprechend den Widerstand des Armes so einstellen, dass der Arm gar nicht komplett durchgedrückt wurde und somit alleine schon eine Schmerzlinderung eingetreten war.

Ich habe die Manschette danach gemäß Ihrem Rat Tag und Nacht getragen. Die Schmerzen sind dadurch natürlich nicht weg gegangen. Aber besonders das Arbeiten, wo der Arm ohne Manschette komplett durchgedrückt wird, wird durch das Tragen doch erheblich erleichtert.

Was mir jedoch Sorgen bereitet, ist die Verarbeitung der Nieten. Halten diese Nieten auch ständige Belastungen, z.B. beim Sport aus, wenn die Manschette stramm eingestellt wird, so dass ein Durchdrücken des Armes nur schwer möglich ist? Dann ist ja besonders viel Spannung auf der Manschette, und insbesondere auch an den Schwachstellen, z.B. der Nieten. Hier bin ich mir noch unsicher, ob auf Dauer gesehen die Nieten die Manschette so zusammenhalten können, um die Belastung durch die Hebelwirkung standzuhalten.

Ansonsten bin ich sehr zufrieden. Werde aber auch weiterhin meine Spange tragen, die je nachdem, welche Arbeiten durchgeführt werden, auch sehr hilfreich ist.

Wünsche Ihnen frohe Ostertage und würde mich freuen, wenn Sie kurz noch Stellung beziehen würden zu meiner Handhabung und die Belastung der Nieten.

Mit freundlichen Grüßen

Achim Wolff

Steuerberater

Achim Wolff, Wassenberg

Antwort von Masalo Shop

Hallo Herr Wolff,

machen Sie sich keine Sorgen wegen der Nieten, die halten normalerweise alles aus. Bevor diese „nachgeben“ reisst eher das Leder und dies ist auch bei extremen Belastungen bisher nie passiert. Sollte es dennoch passieren, haben Sie natürlich eine Garantie und erhalten Ersatz.

Die beschriebene Handhabung ist korrekt. Sie sollten dennoch die Manschette möglichst oft tragen da die Sehnenansätze durch die dauernde Entlastung eine höhere Heilungschance haben.

Ich wünsche auch Ihnen schöne Ostern.

Viele Grüße

Harry Röder

Es hat gedauert, aber funktioniert

Rated 5 out of 5
7. Februar 2013

Sehr geehrter Herr Röder,

lang hat es gedauert bis ich mich melde, aber meine Probleme waren doch komplexer. Zunächst hatte mir die Manschette nicht viel geholfen. Ursache waren Verhärtungen in der Unterarmmuskulatur, die zu einer Verkürzung und damit permanenten Zug auf den Muskelansatz, mit entsprechender Dauerreizung, geführt hatten. Nachdem der Muskel durch manuelle Therapie und Massagen wieder „weich“ war, liessen die Beschwerden innerhalb von jetzt 4 Wochen mit Hilfe der Schiene doch erheblich nach.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. A. Liebenau

(Zahnarzt)

Dr. A. Liebenau

Nun nach nur 4 Tagen ist der Schmerz kaum noch spürbar

Rated 5 out of 5
1. Februar 2013

Sehr gehrter Herr Röder,

Auch ich bin positiv überrascht, was diese Manchette für eine Wirkung nach wenigen Tagen erzielt. Habe schon seit August letzten Jahres einen Tennisarm und dachte, dass der Schmerz von alleine irgendwann verschwindet. Demnach verzichtete ich komplett auf das Tennisspielen, aber es trat keine Besserung ein.

Nun nach nur 4 Tagen Ist der Schmerz kaum noch zu Tasten. Ein kleines Stechen im Ellenbogen verät den Heilprozess. Werde wohl in 2 Wochen wieder mit dem Tennisspielen beginnen und meinemTeam die Manchette weiter empfehlen.

Mit besten Grüßen aus dem Nachbardorf

Ralf Ihlemann 😀

Ralf Ihlemann, Kirchgellersen

Ich bin total begeistert von Ihrer Erfindung

Rated 5 out of 5
28. Dezember 2012

Sehr geehrter Herr Röder,

zuerst möchte ich mich nochmals recht herzlich bei Ihnen bedanken, für die schnelle Zusendung der zweiten Bandage. Ich habe mich jetzt doch für die Größe M entschieden. Seit vergangenem Samstag, trage ich diese nun Tag und Nacht. Ich kann heute schon, obwohl noch nicht viele Tage vergangen sind sagen, dass ich schon einen deutlichen Rückgang meiner Schmerzen im Ellenbogen feststellen kann. Ich habe seit ca. 10 Wochen einen Tennisarm mit enormen Schmerzen, keine Salbe konnte eine wirkliche Verbesserung herbeiführen.

Ich bin total begeistert von Ihrer Erfindung und wünsche mir, dass noch viele Menschen davon erfahren, denn es hilft wirklich. Es ist ein genialer Einfall, der Sinn macht und auch von seiner Wirkung nachvollziehbar ist.

Gerne können Sie meine Zeilen veröffentlichen.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest verbunden mit den besten Wünschen für das Neue Jahr 2013.

Mit freundlichem Gruß

Barbara Höfner

Barbara Höfner, Scheidegg

Was für eine sinnvolle Erfindung

Rated 5 out of 5
13. Dezember 2012

Hallo Herr Röder,

Danke für die gute Beratung am Telefon und die zügige, unbürokratische Zusendung der Manschette. Ich bin begeistert, das erste Mal seit Wochen bin ich zumindest phasenweise fast schmerzfrei und das Leben macht wieder Spaß. Endlich kann sich mein Ellenbogen auch erholen und die Sehnenansätze haben eine Chance zu heilen. 😀 Es ist ein Ende in Sicht! Was für eine sinnvolle Erfindung.

Vielen Dank.

Lesley Osborne, Hitzacker

Verfassen Sie Ihren eigenen Erfahrungsbericht

Unsere Datenschutzbestimmungen können Sie hier noch einmal nachlesen: Hier klicken!

Hinweis zum Erstellen eines Erfahrungsberichtes
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir vor der Freischaltung alle Berichte prüfen müssen, die Angabe einer gültigen Email-Adresse ist deshalb absolut erforderlich, diese wird jedoch nicht veröffentlicht und dient nur zur Verifizierung der Echtheit Ihres Erfahrungsberichtes. Falls Sie bei einem Händler gekauft haben, geben Sie bitte auch die Bezugsquelle mit an.