Erfahrungsberichte

Stöbern Sie in hunderten Erfahrungsberichten unserer Kunden. Wir garantieren die Echtheit und können die Quellen selbstverständlich belegen. Wir freuen uns, wenn auch Sie nach einigen Wochen Ihre Erfahrungen mit der Masalo Manschette schildern. Bevor Sie einen negativen Bericht verfassen, melden Sie sich bitte bei uns mit Fotos, so dass wir Ihnen helfen können.

Haftungsausschluss

Auch wenn viele Kunden von einer sofortigen Schmerzfreiheit berichten, muss das bei Ihnen nicht so verlaufen. Es kann u.U. länger dauern, bis Ihr Tennisarm / Golferarm besiegt ist und natürlich kann es sein, dass die Masalo Manschette möglicherweise bei Ihnen nicht hilft. Die Epicondylitis ist ein medizinisches Problem und medizinische Angelegenheiten sind immer individuell. Der Heilungsverlauf ist bei jedem anders und von vielen Faktoren abhängig. Eine Heilungsgarantie können und dürfen wir schon aus rechtlichen Gründen nicht abgeben. Gute Genesung!

4,9
4,9 von 5 Sternen (basierend auf 484 Bewertungen)

Von den Socken

18. Januar 2024

Ich bin total von den Socken!

Seit gestern habe und trage ich die Manschette. Die Schmerzen wurden wirklich innerhalb einer halben Stunde erheblich besser. Ich trage die Manschette auch nachts, ich war komplett schmerzfrei, keine tauben Finger mehr usw. Unglaublich!

Mit dem Anlegen hatte ich keine Probleme sie sitzt auch sehr gut. Ich vergesse tagsüber völlig das ich sie trage. Ab und zu muss ich sie etwas richten, aber nicht oft.

Vielen Dank an die Entwickler für so ein tolles und wirksames Produkt.

Chrissy Kusch, via Facebook

Sehr empfehlenswert!

18. Januar 2024

Hatte ich für beide Arme und wurde komplett geheilt, natürlich alles selbst bezahlt, hat sich aber gelohnt, nachdem sämtliche herkömmlichen Methoden keinen Erfolg brachten. Sehr empfehlenswert!

Astrid Baumann, via Facebook

Ist ihr Geld wert

2. Januar 2024

Hab seit heute eine und schon nach wenigen Minuten merkt man den Unterschied. Ich habe sie mir selber gekauft weil ich sie nicht verschrieben bekommen habe, was ich nicht okay finde. Seit ich sie habe muß ich sagen sie ist ihr Geld wert, bin echt zufrieden.

Heinzjürgen Gollub, via Facebook

Ich spüre einen gewaltigen Unterschied

14. Dezember 2023

Ich trage sie seit knapp sechs Stunden….hatte vor vier Wochen eine Bandscheiben OP in der HWS…nach der OP hatte ich keine schmerzen mehr …nach einer Woche war der Schmerz wieder da aber deutlich abgemildert….hab mir jetzt die Manschette bestellt und muss sagen nach sechs Stunden tragen spür ich schon einen gewaltigen Unterschied …wie gesagt das ist Tag 1….😃ich werde noch Mal nach zwei Wochen ein Feedback geben … liebe Grüße

Annett Schönbrunn, via Facebook

Hilft auch bei Sehneneinriß inkl. der Epicondylitis!

6. Dezember 2023

Seit über 7 Monaten leide ich an einer Epicondylitis, dann bin ich auf die Masalo Manschette gestoßen und dachte ich probiere es aus. Ich habe wirklich viel probiert zwecks konservativer Therapie, aber es hat nichts so wirklich angeschlagen. Bis dann ein MRT ergab das ich eine Epicondylitis habe mit zusätzlichen Sehneneinriß.

Gut die ersten Tage des tragen waren schon eine Umstellung bzw. das Anlegen, aber durch die Erfahrungsberichte und Anleitungsvideos bekommt man schnell den dreh raus. Desweiteren empfehle ich unterstützend mit dazu eine Ergotherapeutische Behandlung. Diese Kombination aus Manschette und Ergotherapie hat bei mir den Erfolg gebracht. So langsam kann ich meinen Arm ohne Schmerzen belasten und kann die Manschette schon teilweise über den Tag ablassen.

Vielen Dank noch an Hr. Siebert vom Support der einen mit Rat und Tat zur Seite stand.

Melanie Schäfer, Jena

Antwort von Masalo.eu

Hallo Frau Schäfer,

vielen Dank für Ihren Erfahrungsbericht.

Ja, Ergotherapie und Physio sind immer eine sehr gute Unterstützung. Die Muskeln müssen sich wieder lockern, da man mit Schmerzen meist verkrampft an alles herangeht und das kann durchaus auch zu Verkrampfungen in den Muskeln führen. Verkrampfte Muskeln verkürzen sich und belasten dann die Sehnen noch mehr. Fachkräfte können das durch Massagen und Therapie lösen und zusätzlich empfehlen wir noch die Massageanleitung zur Selbstmassage in unseren Tipps.

Wir empfehlen aber auch, tragen Sie bitte die Manschette möglichst konsequent bis es wirklich vollständig ausgeheilt ist. Man unterschätzt die Gefahr dass neue Mikrorisse entstehen können leicht und verzögert so möglicherweise den Heilungsprozess. Schon geringste Belastungen können die feinen Mikrorisse wieder aufbrechen wenn die Sehnen ungeschützt sind.

Wir und insbesondere unser Eric Siebert, sind immer gerne für Sie da. Zögern Sie also nicht sich wieder zu melden, sollte etwas sein.

Das letzte Stück Weg bis zur vollständigen Heilung schaffen Sie jetzt auch noch, da sind wir ganz sicher.

Wir wünschen Ihnen gute Genesung und eine schöne Adventszeit.

Herzliche Grüße

Ihr Masalo-Team

Harry Röder


Verfassen Sie Ihren eigenen Erfahrungsbericht